Schulungsvideos

Willkommen bei unseren Video-Tutorials. Wir von DIVUS hoffen, dass sie Ihnen bei Fragen oder Unsicherheiten helfen oder einfach nur Ihre Neugierde befriedigen können. Sollten Sie die Antworten auf Ihre Fragen in unseren Tutorials nicht finden, kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter!

KNX KONTROL

DIVUS KNX CONTROL OPTIMA PDK Download & Installation

Das Projekt Development Kit ermöglicht, in einer virtuellen Maschine mit OPTIMA zu arbeiten.

DIVUS KNX CONTROL OPTIMA Personalisierung

Wir lernen die Administration von OPTIMA kennen. Hier geht es um den Menüpunkt Personalisierung.

DIVUS KNX CONTROL OPTIMA Räumlichkeiten

Wir lernen die Gestaltungsmöglichkeiten von Räumen in OPTIMA kennen.

DIVUS KNX CONTROL OPTIMA Rückmeldeobjekte

Statusrückmeldeobjekte spielen in OPTIMA, genauso wie in der ETS, eine besondere Rolle.

DIVUS KNX CONTROL OPTIMA Setup

Wir lernen die Administration von OPTIMA kennen. Hier geht es um den Menüpunkt Setup.

DIVUS KNX CONTROL OPTIMA ETS Import

Wir lernen die Schnittstelle kennen, die den Übergang vom ETS-Projekt zum Visualisierungsprojekt ermöglicht.

DIVUS KNX CONTROL OPTIMA Benutzerrechte

Wie Optima funktioniert und wie man die Benutzerverwaltung nutzen kann, erfahren Sie hier.

DIVUS KNX CONTROL OPTIMA Lockscreen-Funktion mit DIVUS TOUCHZONE Geräten

Die Kombination eines KNX CONTROL-Geräts mit einem TOUCHZONE ermöglicht diese besonders interessante Funktion.

DIVUS HEARTBEAT

DIVUS HEARTBEAT Einführung

Wir begleiten Sie bei der Inbetriebnahme des HEARTBEATs. So gehts…

DIVUS HEARTBEAT Anschlüsse

So verbinden Sie den DIVUS HEARTBEAT mit den Geräten, die er verwalten soll.

DIVUS HEARTBEAT Firewall und Portweiterleitung

So managen Sie netzwerktechnische Sonderfälle, falls nötig… einfacher als Sie glauben.

DIVUS HEARTBEAT Wizard

Was ist der HEARTBEAT? Wieso sollten Sie einen haben? Erfahren Sie mehr in diesem Tutorial!

DIVUS HEARTBEAT DHCP und Hostname nutzen

Diese Funktionen müssen Sie kennenlernen und nutzen, um das volle Potential des HEARTBEATs zu nutzen.